Gastbeitrag: TRVE METAL LIBRARY

Rockers, vor gut einer Woche hat der uns allen aus Folge 17 bekannte Metal-Anwalt auf Facebook nach metallischer Literatur gefragt und die Gemeinde hat ihm geantwortet. Herausgekommen ist eine recht beachtliche Liste, die Christian nun auf seinem Blog verschriftet hat. Und da die Gemeinde zusammenhalten muss, gibt’s hier den Crosspost als Gastbeitrag (die Links sind von mir nachgetragen, sind allerdings keine Affiliate-Links). Und nun hat der Metal-Anwalt das Wort:

© Christian „Metal-Anwalt“ Koch

Eigentlich begann dieses kleine Projekt mit „Fargo Rock City“ von Chuck Klostermann. Ich dachte: “ Es muss doch noch mehr Bücher über Rockmusik geben?“

Richtig, gibt es. Und nicht nur über Rockmusik, nein auch über fast alle Bereiche des Heavy Metal. Egal ob über Fans, Texte, Musik, Festivals, Bands….fast nichts wurde noch nicht beschrieben. Die Entscheidung reifte, dies alles nach und nach zusammen zu tragen und so die „Trve Metal Library“ zu erschaffen.

Nach einen Aufruf über meine Facebook-Seite kam eine erstaunliche Literaturliste (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) zusammen. Hier der aktuelle Bestand:

Folgende Bücher wurden von Facebook-Usern zusammengetragen und sollen angeschafft werden:

Abschließend möchte ich auf die Veröffentlichung von Sarah Chaker hinweisen.

Es fehlt etwas? Einfach Nachricht an mich.

Cheers,

Der Metal-Anwalt

Ich hatte in den Tagen nach Christian’s ursprünglichen Post über Facebook auch noch ein paar Hinweise erhalten, die ich hier noch nachtrage:

Ansonsten gilt, was der Metal-Anwalt sagt. Wem noch etwas einfällt, der meldet sich einfach in den Kommentaren, idealerweise direkt beim Metal-Anwalt (Blog, Facebook, Twitter).

Rock on! *crM

Folge XXI: Das Gruselkabinett und die Gnade der frühen Geburt (cr021)

Boris Karloff hat wohl einmal gesagt „The monster was the best friend I ever had.“ Grund genug für uns, um uns das Thema einmal vorzunehmen. Also haben wir uns kurzerhand mit Stefan a.k.a. @Lobster_Johnson (Zombiebunker Blogger und Podcaster) zusammengesetzt und uns mit Monstern, Vampiren, Untoten und allerlei anderem Gekröse in ihren medialen Erscheinungsformen – vornehmlich Literatur, Film und Musik – beschäftigt. Wohlan Rocker, es war ein wilder Ritt durch allerlei Genres des gemeinen Monsterfilms, einigen gewagten Thesen und, wie immer, etwas Wirrwarr.

Ach ja, und wir haben natürlich auch wieder etwas Kratzen am Mikro (keine Ahnung woher das kam, wahrscheinlich durch’s Übersteuern in der der Spur durch zuviel Gain, auf jeden Fall hab ich es aus der Aufnahme nicht mehr herausbekommen) und der Stream hat wohl die Musik nicht wirklich gehört – aber dafür gibt’s ja den Podcast. ;-). Sorry dafür! Dennoch, viel Spaß beim Hören!

Der Podcast:

 
Download MP3-Version (ca. 135MB)

Die Themen im Einzelnen:

Auf der Schwelle: cr021 mit vielen Monstern [Streaming-Update]

Update (10.04.2012): Um unseren „Streaming-Horizont“ etwas zu erweitern und den Herrschaften von moepmoep.org ein wenig Luft auf Ihrer Baustelle zu verschaffen, streamen wir heute mal über Xenim. Einen Chat wird es ebenso geben, diesen geben wir noch bekannt. Details gibt’s wie immer vor der Sendung via Twitter unter @CollabRockers und auf Facebook.

Update (30.03.2012): Aufgrund einer kleinen Terminkollision müssen wir den Termin um einen Tag auf den Dienstag (10. April) vorverlegen. Infos über den Livestream folgen.

Wunder gibt es immer wieder…und wie man sieht, ist das selbst bei uns so. Denn hiermit kündigen wir sage und schreibe 14 Tage vor dem nächsten Sendetermin eben jenen schon an. Wow! Also tldr: Am Mittwoch (11. April) senden wir wieder live ab ca. 20Uhr ins Netz. Unsere übertragungstechnische Heimat finden wir hoffentlich, wie gewohnt, wieder bei moepmoep.org. Alle weitere Angaben erfahrt Ihr zeitnah zur Sendung auf Twitter unter @CollabRockers.

Wunden gibt es übrigens auch immer wieder…und dieser eher schlechte Wortwitz bringt uns schon recht nah an unser nächstes Thema. Denn nachdem wir nun in den letzten Folge gefühlt eher mehr mit der musikalischen Seite dieses Podcasts beschäftigt waren, möchten wir in der kommenden Folge wieder etwas abschweifen. Und was eignet sich besser zum Abschweifen, als ein Schritt in Richtung Dunkelheit, über die Schwelle des Unnennbaren, des Unfassbaren und der Untoten. Richtig, in Folge 21 werden wir uns mit Monstern, Vampiren, Untoten und allerlei anderem Gekröse in ihren medialen Erscheinungsformen – vornehmlich Literatur, Film und Musik – beschäftigen. Und da wir auf diesem Gebiet mal wieder nur höchstgradig halbseidenes Wissen vorweisen können, haben wir uns zur Verstärkung wieder jemanden eingeladen, dem wir – gern auch gegen seinen Willen – den Expertenstatus zuschreiben. 😉 Ihr dürft also gespannt sein.

Stay tuned…and creepy…
crM

Bildnachweis: Adaption von Peter Roome’s Creepy Heads II (flickr.com)

Folge XIV: Quantenschaum (cr014)

Wir hatten uns Anfang der Woche zusammengefunden, um einen langen Weg anzutreten, ohne auch nur einen Schritt zu tun. Dabei haben wir versehentlich die Büchse der Pandora geöffnet. Kein Wunder eigentlich bei dem Thema, denn nicht nur die Weiten des Universums sind schier unendlich, sondern auch die Weiten der Science-Fiction im Allgmeinen und der Space-Fiction im Speziellen. Die Anknüpfungspunkte um Abzuschweifen sind dann mindestens genauso unerschöpflich. Habt Spaß beim Hören!

Der Podcast:

 
Download MP3-Version (163MB)

Hier die Themen im Einzelnen:

*Affiliate Links

Es gibt übrigens einen wirklich wertvollen Link, der es nicht in die Sendung geschafft hat, der aber hier noch Erwähnung finden sollte: Timeline of Science Fiction Ideas, Technology and Inventions (sorted by Publication Date).

Folge XIII: Cthulhu’s Erbe (cr013)

Nachdem wir uns in Folge XI schon einmal der Literatur und einem der Hohepriester der Fantasy, J.R.R. Tolkien, widmeten, wenden wir uns auch in dieser Folge wieder der literarischen Welt zu. Unsere Reise  führt uns dieses Mal in die Tiefen des Horror, in die unbeschreiblichen, unnennbaren, zyklopischen, abscheulichen Dimensionen, wo die großen Alten schlafend lauern. Unsere Reise führt uns in die Welt von H.P. Lovecraft. Wir als alte Fantasy- und Gruselgeschichtenfans werfen mal einen Blick in das Leben von Lovecraft, in sein Schaffen und folgen seinen Spuren, die sich in weiter Teile der modernen Popkultur fortsetzen. Wir geraten an der einen oder anderen Stelle ein wenig mehr ins Schwafeln, hatten aber selbst eine Menge Spaß! Ein Schmankerl der großartigen Art wartet auf Euch, denn anstelle eines Science-Rock gibt’s in dieser Folge einen Hoax-Rock, der dankbarer Weise von den Verschwörungstheorieexperten und eingefleischten Skeptiker Hoaxmistress Alexa und Hoaxmaster Alexander, den Machern von Hoaxilla – dem skeptischen Podcast aus Münster, übernommen wurde. Für diese Bereicherung bereits an dieser Stelle schon einmal vielen Dank, wir freuen uns auf Eure Lovecraft-Folge, die dann ja für Sonntag geplant ist! crK muss leider noch ein paar Tage ohne Mikro auskommen und nutzt sein internes Mikro – für etwas flachen Sound an der Stelle bitten wir um Nachsicht. Und nun gehet hin und höret, welch unsagbaren Geschichten sich hinter dem Play-Button verbergen (der jetzt übrigens gleich hier oben über den Shownotes eingebaut ist)…

Cthulhu sei mit uns und mit Euch!

Der Podcast:

 
Download MP3-Version (210MB)

Die Themen:

Update: Da hatte ich doch bisher glatt vergessen direkt auf die Lovecraft-Folge der Hoaxillas zu verlinken, nachdem sie erschienen ist. Mea culpa Alexa & Alex! Dies sei hiermit aber nachgeholt!

*Affiliate-Links

Folge XI: Ein Thema sie zu knechten (cr011)

Nach etwas Pause haben wir uns mal wieder zusammengefunden, dieses Mal sogar wieder einmal im realen Leben. So saßen wir in einer Warnemünder Ferienwohnung unter’m Dach (leider in einem arg schallenden Raum bei wir leider einen Kompromiss aus Rauschen und/oder Echo eingehen mussten – hoffen wir, dass es nicht allzu störend ist) und widmeten uns einem Thema zu dem wir beide schon lange eine Bezug haben: das Leben, dem Werk und dem Nachlass J.R.R. Tolkiens. Sicher spielt der Herr der Ringe eine zentrale Rolle, wir hoffen aber auch links und rechts dieses großen Werkes ein paar interessante Aspekte ausgegraben zu haben. crK glänzt mit allerlei Wissen!

Viel Spaß beim Hören, für Kommentare sind wir wie immer dankbar!

Die Themen:

*Affiliate-Links

Der Podcast:

 
Download MP3-Version (161MB)