18 Jul

Support Trollkotze Rockumentary!

Rockers, Ihr kennt den besten Weg einer Band auf die Pelle zu rücken – abseits von der eher schlechten Idee ihr im Backstagebereich aufzulauern? Richtig, man beauftragt einen Filmemacher, überschüttet ihn mit Geld und beauftragt ihn damit der Band mit der Kamera mal ordentlich zu Leibe zu rücken. Okay, wahrscheinlich muss man ihm auch noch zusagen, auch für die Langzeitkosten (Entzugsaufenthalte, AA-Mitgliedsbeiträge und Alimente) aufzukommen. Aber ich schweife ab.

Ein besonders spaßige Angelegenheit ist freilich die Mischung aus Rockumentary und Mockumentary à la This is Spinal Tap. Wenn Euch sowas gefällt, dann sei an dieser Stelle auf das Projekt von Daniel Farkas und seine Mannen von Trollkotze hingewiesen. Nach den beiden Knalleralben Gewalt im Wald und Mettwurst – beide absolut tauglich die Billboard Charts in feinster gestürztes-Kreuz-Manier von unten aufzurollen – wollen die “most trve kvlt evil wichtelraping grim and frostbitten” Troll Metaller gemeinsam “the most true kvlt evil grim and frostbitten” Rockumentary auf die Beine stellen, die die Geschichte der Band erzählt. Und da die Jungs nicht nur offen für lyrisch wertvolle Texte sind, sonder auch für Eure Schleifen, Tacken, Steine, Moneten, Penunsen (oder wie Ihr das auch immer nennen wollt), bittet man in einer Crowdfunding-Aktion auf Indiegogo um eine kleine Spende:

Trollkotze – Indiegogo fundraiser message, June 2012 from Daniel Farkas on Vimeo.

Hier noch einmal die kurze Beschreibung des Projekts:

Trollkotze – the most true kvlt evil grim and frostbitten Band in the World (working title) is a Comedy-Rockumentary Feature about Fun and Trueness in Metal. The film tells the story of Trollkotze, the eponymous band who is recognized as the most authentic true kvlt evil grim and frostbitten band in the world. Exploring the concept of being true through the emotional journey of one of the truest bands of them all, this film is equal parts entertainment and information providing insights from the most prominent figures of the metal scene.

Was Ihr machen könnt/sollt/dürft? Ganz einfach – werft den Jungs ein paar Groschen in den Hut und sichert Euch zum Beispiel für $10 die Nennung Eures Namens im Abspann unter der Kategorie “True People”. Für $25 bekommt Ihr nicht nur die Credits, sondern auch noch den Download dazu. Das Xtreme-Paket liegt dann bei evilistischen $666 und sichert Euch Credits + Poster + Special Edition Blu-Ray/DVD combo + exclusive T-Shirt + Executive Producer Title + The last available copy of the original 50 Mettwurst Albums. Alle Achtung.

Die Aktion steht übrigens derzeit bei $1,087 von den benötigten $5,500 und läuft noch 22 Tage. Es ist also noch ein Stück weit zu gehen. Also, was könnt Ihr tun? Hosen runter und supporten!

22 Jun

Neuer Versuch CR022 (light!)

Jaja, kaum hatte man sich gefreut, dass man Folgen länger vor dem Termin ankündigen und dann auch tatsächlich stattfinden lassen konnte. Und dann läuft’s aber so völlig aus dem Ruder. Wir sind momentan leider fürchterlich im Job gebunden und es ist schwer Termine mit Gästen bzw. zwischen uns zu koordinieren. Damit wir aber nicht einrosten, werden wir am kommenden Mittwoch, den 27. Juni um 20 Uhr mal wieder den Versuch unternehmen.

Entgegen des ersten Versuchs der Folge 22 wird es nun aber keinen Gast geben. Wir werden “light!” senden und ein wenig über dies und das schnacken, Veröffentlichungen, Bücher, Filme, mal sehen. Mit dieser Folge werden wir uns außerdem in eine kleine Sommerpause verabschieden, damit wir uns vor allem im Juni voll auf die Arbeit konzentrieren können, um dann irgendwann im August mit neuer Energie, neuen Gästen und (hoffentlich) etwas mehr Regelmäßigkeit zurückzukommen.

Ihr werdet voraussichtlich auch wieder herzlich eingeladen sein der Folge live beizuwohnen, den Chat findet Ihr voraussichtlich wieder bei Xenim unter  http://streams.xenim.de/collabrockers.mp3. Einen Chat wird es ebenso geben, diesen geben wir noch bekannt. Details gibt’s wie immer vor der Sendung via Twitter unter @CollabRockers und auf Facebook.

Bild: Stress Reduction Kit by programwitch (CC BY-NC-SA 2.0)

20 Apr

Auf der Schwelle: cr022 mit Gast und dem besten Sound

Langsam wird es etwas unheimlich, aber ja, wir kündigen schon wieder ein Folge mit Vorlauf an, denn: die nächste Folge wird es am Montag, den 07. Mai 2012 um 20Uhr geben, inklusive Gast.

In Folge 22 werden wir mit unserem Gast ein wenig über das schnacken, was uns als Fans der handgemachten Stromgitarrenmusik am Herzen liegt – den satten Sound und woher er kommt. Wir sprechen aber nicht nur über Sound, sondern über den gesamten Aufnahmeprozess, denn unser Gast betreibt ein Tonstudio und ist kompetenter Partner für Tonaufnahmen und -produktionen jeglicher Art. Wir quatschen also mal ein bißchen über den Aufnahmeprozess, Kreativität, Mastering, allerlei Technikgedöns und nicht zuletzt auch über die wichtigste Frage: was ist die richtige Verpflegung für eine Band im Aufnahmeraum?

Ihr werdet voraussichtlich auch wieder herzlich eingeladen sein dem Ganzen live beizuwohnen. Ich denke der Stream wird wieder bei Xenim laufen, diesen findet Ihr unter  http://streams.xenim.de/collabrockers.mp3. Einen Chat wird es ebenso geben, diesen geben wir noch bekannt. Details gibt’s wie immer vor der Sendung via Twitter unter @CollabRockers und auf Facebook.

Bildnachweis: Avex Recording Studio by Justin Ornellas on flickr.com 

27 Mrz

Auf der Schwelle: cr021 mit vielen Monstern [Streaming-Update]

Update (10.04.2012): Um unseren “Streaming-Horizont” etwas zu erweitern und den Herrschaften von moepmoep.org ein wenig Luft auf Ihrer Baustelle zu verschaffen, streamen wir heute mal über Xenim. Einen Chat wird es ebenso geben, diesen geben wir noch bekannt. Details gibt’s wie immer vor der Sendung via Twitter unter @CollabRockers und auf Facebook.

Update (30.03.2012): Aufgrund einer kleinen Terminkollision müssen wir den Termin um einen Tag auf den Dienstag (10. April) vorverlegen. Infos über den Livestream folgen.

Wunder gibt es immer wieder…und wie man sieht, ist das selbst bei uns so. Denn hiermit kündigen wir sage und schreibe 14 Tage vor dem nächsten Sendetermin eben jenen schon an. Wow! Also tldr: Am Mittwoch (11. April) senden wir wieder live ab ca. 20Uhr ins Netz. Unsere übertragungstechnische Heimat finden wir hoffentlich, wie gewohnt, wieder bei moepmoep.org. Alle weitere Angaben erfahrt Ihr zeitnah zur Sendung auf Twitter unter @CollabRockers.

Wunden gibt es übrigens auch immer wieder…und dieser eher schlechte Wortwitz bringt uns schon recht nah an unser nächstes Thema. Denn nachdem wir nun in den letzten Folge gefühlt eher mehr mit der musikalischen Seite dieses Podcasts beschäftigt waren, möchten wir in der kommenden Folge wieder etwas abschweifen. Und was eignet sich besser zum Abschweifen, als ein Schritt in Richtung Dunkelheit, über die Schwelle des Unnennbaren, des Unfassbaren und der Untoten. Richtig, in Folge 21 werden wir uns mit Monstern, Vampiren, Untoten und allerlei anderem Gekröse in ihren medialen Erscheinungsformen – vornehmlich Literatur, Film und Musik – beschäftigen. Und da wir auf diesem Gebiet mal wieder nur höchstgradig halbseidenes Wissen vorweisen können, haben wir uns zur Verstärkung wieder jemanden eingeladen, dem wir – gern auch gegen seinen Willen – den Expertenstatus zuschreiben. 😉 Ihr dürft also gespannt sein.

Stay tuned…and creepy…
crM

Bildnachweis: Adaption von Peter Roome‘s Creepy Heads II (flickr.com)

14 Mrz

Auf der Schwelle: cr020 mit Gast und unserem Todesurteil

Rockers,

wir kommen tatsächlich mal dazu unsere nächste Folge etwas früher anzukündigen. So erbitten wir Euer Gehör, wenn wir verkünden:

Am Montag (19. März) senden wir wieder live ab ca. 20Uhr ins Netz. Unsere übertragungstechnische Heimat finden wir, wie gewohnt, wieder bei moepmoep.org. Alle weitere Angaben erfahrt Ihr zeitnah zur Sendung auf Twitter unter @CollabRockers.

Und da es ein kleines Mini-Jubiläum ist, brechen wir mit unserem Gast/kein Gast/Gast-Rhythmus und haben uns auch für diese Folge einen Gast eingeladen. Hörer der letzten Folge wissen ja bereits um wen es sich handeln wird, denn konsequent wie wir sind, räumen wir dem bereits angesprochenen Erratum richtig viel Platz ein und beugen uns der hoffentlich nicht ganz vernichtenden Kritik unseres Gastes. Und da es dabei um die Folge 16 gehen wird, machen wir gleich eine themenverwandte Folge daraus und widmen uns dann anschließend der gutturalen Version harter Stromgitarrenmusik und erlassen unser Todesurteil. Kurzum: es geht um Death Metal.

Zur Erinnerung auch noch einmal die kleine Anmerkung, dass wir für Feedback immer offen und dankbar sind!

27 Feb

Auf der Schwelle: cr019 mit oder auch ohne Gast [Update: mit Gast]

Rockers,

egal wie oft wir uns vornehmen unsere Ankündigungen etwas zeitiger zu verlautbaren, gelingen will es uns einfach nicht. So auch jetzt wieder. So erbitten wir Euer Gehör, wenn wir verkünden:

Am Mittwoch (29.02.) senden wir wieder live ab ca. 20Uhr ins Netz. Unsere übertragungstechnische Heimat finden wir, wie gewohnt, wieder bei moepmoep.org. Alle weitere Angaben erfahrt Ihr auf Twitter unter @CollabRockersEigentlich ist auch ein Gast geplant, ob der Stuhl aber wirklich besetzt werden kann, steht noch etwas in den Sternen.

Update: Unser Gast hat zugesagt, was uns außerordentlich freut. Wer es ist, wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Es sei aber soviel gesagt, dass es um Metal in seinen medialen Erscheinungs- und Betrachtungsformen geht – vom Gedruckten, Gemalten, Versendeten bis hin zum Vernetzten.

Zur Erinnerung auch noch einmal die kleine Anmerkung, dass wir für Feedback immer offen und dankbar sind!

 Bild: "The show must go on" by MazetMan
07 Feb

Demnächst: cr018 Bellum Stellarum

Wie gewohnt sind unsere Ankündigungen ja immer sehr knapp, so auch dieses Mal. Am Donnerstagabend (09. Februar) finden wir uns zusammen, um uns einem Thema zu widmen, das wir das ein oder andere Mal bereits am Rande erwähnten und das uns nicht wenig auch prägte.

Zu Hören wird das ganze live ab ca. 20Uhr bei moepmoep.org sein, hier findet Ihr den Stream, hier findet Ihr dann den Chat. Angaben sind bis kurz vor’m Sendungsbeginn ohne Gewähr, auf Twitter erfahrt Ihr unter @CollabRockers eventuelle Änderungen.

26 Jan

Platznehmen zum Black Metal 101 mit Fenriz

Erinnert Ihr Euch an unsere Bläck Metäl Folge? Nun der gute Fenriz hat es uns nachgemacht. Aber gleich im großen Stil, und referiert mal kurzerhand über Black Metal an der Uni. Die Videos sind leider nicht embeddable, daher hier die Links.

Fenriz – Black Metal University(FULL Video) Part 1‬

Fenriz – Black Metal University(FULL Video) Part 2‬

Danke an Sprity vom biotechpunk für den Hinweis!
07 Dez

Zur Info…

Da es ein paar Rückfragen gab, hier noch einmal kurz die Info. Die für letzten Sonntag geplante Folge der Collaborativerockers musste krankheitsbedingt leider ausfallen. Aber keine Sorge – dem crK geht’s wieder gut und die Folge wird am kommenden Sonntag wiederholt und wahrscheinlich auch wieder auf moepmoep.org gestreamt (voraussichtlich 20-22Uhr). Freut Euch also auf ein knackig-düsteres Thema kurz vor den besinnlichen Tagen! 😉

Am vergangenen Sonntag habe ich, der crM, die Lücke mit dem Piloten für den TransienteSichten-Podcast gefüllt und knapp unter 2h mit @riotburnz über Sci-Fi und die Realität gesprochen.

Und keine Sorge: die Rockers machen in guter Tradition weiter, TransienteSichten wird sich davon unabhängig entwickeln (übrigens seit heute auch bei iTunes verfügbar).

Gehabt Euch wohl,

crM