Folge III: Opus „Intermezzo“ Diaboli

Termin, Termin, Termine…

Auch wir kämpfen derzeit ein wenig damit genügend Zeit und Übereinstimmungen in unseren Terminkalendern zu finden, um unsere längst mal geplante Folge zur Seefahrt und der Gorch Fock in die Spur zu bringen – und das hat noch nicht einmal nur etwas mit Nachwuchs zu tun!

Da wir heute aber noch einmal hätten verschieben müssen, dachten wir kurzerhand, dass wir dann einfach das Thema tauschen. Da die nächsten Themen noch nicht wirklich fest geplant sind, ist das natürlich nicht ganz so einfach. Kurzum, wir haben gesendet. Ein wenig wirr und ohne rechten Plan, aber zumindest gesendet! Dabei herausgekommen ist ein Blumenstrauß an Themen. Leider ist die Soundqualität diesmal nicht so doll – das andere Mikro klingt dann doch noch einmal komplett anders und die Auto-Rec-level-Funktion scheint mir auch das Rauschen (in den Schweigesituationen) zu erhöhen. Naja, egal – wir sind halt Amis, will sagen: Amateure! 😉  Habt trotzdem Spaß!

Hier die Themen im Einzelnen:

Der Podcast:

 
Download MP3-Version (113MB)

P.S.: ab und an meldet sich mal eine Skype-Nachricht – sorry dafür!

* Amazon-Affiliate-Link

4 Gedanken zu “Folge III: Opus „Intermezzo“ Diaboli

    • Au ja, da haben wir mal wieder mit gefährlichem Nichtwissen und halbseidenen Deutungsversuchen geglänzt! Mittlerweile kenn ich ja zum Glück die guten Majuskeln! 😉

      Danke für Dein aufbauendes Feedback, Franzi!

      crM

  1. Es ist immer wieder erstaunlich, wie unmittelbar so ein Hype verglüht. Durch Libyen und Japan ist zu Guttenberg von einem Tag auf den anderen entschwunden. Man hat noch den Großen Zapfenstreich mit Smoke on the water in Erinnerung, seit dieser Zeit hört und sieht man nix, weder von Guttenberg selbst noch von seinen angeblich vielen Fans.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>